Samstag, Oktober 1, 2022
StartNews & StoriesMit Herz & PfoteHund Lola besessen von Erinnerungsfoto ihrer Freundin

Hund Lola besessen von Erinnerungsfoto ihrer Freundin

Nach dem Tod der alten Hundedame Lacy ließ die trauernde Familie ein Erinnerungsfoto der Hündin anfertigen. Die verbliebene Hündin Lola hat dieses Foto nun als eine Art Ersatz für ihre beste Freundin akzeptiert – und kann nicht aufhören, es anzsehen.

Die Yorkshire Terrier-Dame Lacy war bereits zehn Jahre alt, als sich ihre Familie den Beagle-Welpen Lola ins Haus holte. Weil sie bis dahin ein Einzelhund gewesen war, konnte sie diese Veränderung auf ihre alten Tage erst gar nicht leiden. “Lacy hat sie immer angeknurrt, doch Lola war ihr gegenüber immer sehr geduldig”, erzählt Frauchen Alli Trent dem Dodo. “Lola war von Anfang an total besessen von Lacy. Sie hat jede ihrer Bewegungen beobachtet, ist ihr überallhin gefolgt, und überall, wo sich Lacy hingelegt hat, wollte auch Lola sein.”

Bei so viel Verehrung war das Eis schnell gebrochen – und Lola und Lacy wurden beste Freunde. Doch vier Jahre später begann Lacy, erste ANzeichen von Altersschwäche zu zeigen. Mit ihrer Gesundheit ging es rapide bergab – doch Lola war immer da, um ihre Freundin zu trösten. Doch schließlich musste Lacy eingeschläfert werden. Und Lola verstand die Welt nicht mehr, als Lacy vom Tierarzt nicht mehr zurückkam. Doch kurz darauf war sie wieder da – zumindest als Erinnerungsfoto.

Ein Foto für die Ewigkeit

Um die Trauer der Familie ein Stück leichter zu machen, forderte Trent ein spezielles Erinnerungsfoto von Lacy an. Neben einem Bild der Hündin sind ihre biografischen Daten und der Spruch zu lesen: “Wenn Liebe dich hätte retten können, würdest du ewig leben.” Die Hundehalterin stellte das Foto auf ein Regal – wo es sofort Lolas Aufmerksamkeit erregte. “Lola war sofort daran interessiert”, sagt Trent. “Sie konnte nicht aufhören, es anzusehen und mit dem Schwanz zu wedeln.” Die Hündin scheint das Abbild ihrer besten Freundin als eine Art Ersatz zu akzeptieren. “Später an diesem Abend haben wir über Lacy gesprochen, und ich habe Lola angesehen und gefragt: ‘Vermisst du Lacy auch?'” Da soll die Hündin aufgesprungen und zu dem Regal gerannt sein, wo sie die Schnauze gegen das Erinnerungsfoto gedrückt haben soll. “Ich glaube, Lola weiß, dass Lacy nicht mehr wiederkommt. Das Foto ist jetzt unsere Lacy.”

Der Abschied von einem geliebten Familienmitglied fällt niemandem leicht. Erfahren Sie hier, wie man als Familie lernen kann, mit dem Verlust umzugehen.

Ähnliche Beiträge