Hund fängt Home Run Ball und überrascht Baseball-Fans

by Administrator
der Hund von den Los Angeles Dodgers mit seinem Besitzer

Dodger ist ein Baseball begeisterter Vierbeiner, der eine besondere Vorliebe für das Team hat, nach dem er auch benannt wurde: die Los Angeles Dodgers.

Der süße Hund geht gerne mit seinem Herrchen zu Spielen und schaut normalerweise am Spielfeldrand zu. Doch kürzlich stand Dodger plötzlich im Rampenlicht, einfach weil er seinem Instinkt gefolgt ist. Als ein Home Run Ball in Dodger’s Abschnitt bei einem Spring-Training-Spiel flog, versuchten alle um ihn herum, ihn zu ergattern. Aber Dodger hat am Ende den Home Run Ball gefangen.Dodger hatte bereits eine gute Zeit bei dem Trainingsspiel gegen die Kansas City Royals, als die siebte Inning begann. Auf der Platte schlug der Dodgers-Neuling Michael Busch den Ball aus dem Park und in Richtung des linken Feldes, wo Dodger mit seinem Herrchen zusah. Alle um ihn herum sprangen auf, um den Ball zu fangen.Ein paar Sekunden später sah Dodger den Baseball in seine Richtung hüpfen und sprang instinktiv auf, um ihn zu fangen.

Dodger war noch dabei, sich über seinen unerwarteten Preis zu freuen, als er aufblickte und sah, dass alle ihn anfeuerten. Sobald er den Ball gefangen hatte, brach die Menge in einen Jubel aus. „Hat der Hund den Ball gefangen?“, rief einer der Kommentatoren aus. „Wie cool ist das denn!“Dodgers Herrchen, der ein ähnliches Trikot wie Dodger trug, sprang vor Freude über den Fang seines Hundes auf.

Der Hund Dodger betrachtet sich bereits als Glücksbringer des Teams, da er eine Reihe von Spielen besucht hat, aber dieser Moment hat das noch verstärkt. Dodger gilt wirklich als glücklicher Hund. Doch dieses Mal war er ein Champion. Der verspielte Hund hat bereits viele Dodgers-Spiele besucht, aber dieses wird immer etwas Besonderes bleiben nachdem er den Home Run Ball gefangen hat.

Related Posts

Adblock Detected

Das Team von dieHundezeitung.com verbringt viel Zeit mit der Erstellung von spannenden und interessanten Inhalten für Hundefreunde. Bitte unterstützt uns, indem Ihr Eure Adblocker deaktiviert!