Hund Drax ist zu dick für Hundeklappe – jetzt ist er auf Diät

hund hundeklappe drax zu dick abnehmen diät
Hund Drax blieb in der Hundeklappe stecken - und riss sie einfach aus der Tür. / Fotos: Charmaine Hulley via The Dodo.

Da schaute Hund Drax nicht schlecht! Als er nicht mehr durch die Hundeklappe passte, riss er einfach die Tür mit aus – auch zur Überraschung seiner Besitzer. Nun muss der „große Junge“ getaufte Labrador-Rüde auf Diät.

Als die in Queensland, Australien, lebende Charmaine Hulley Drax zum ersten Mal sah, war er nicht viel mehr als ein vernachlässigtes, abgemagertes Bündel Hund. Ihre Schwester hatte den offensichtlich herrenlosen Labrador Retriever-Welpen vor einem Supermarkt aufgelesen und adoptiert, und zusammen mit vier kleineren Hund lebten die Schwestern einige Zeit zusammen. „Er ist der gemütlichste Hund, den man sich vorstellen kann“, sagte Hulley im Interview mit The Dodo. „Er ist so liebevoll und fröhlich und schließt alle anderen Hunde sofort in sein Herz.“ Etwas später zogen Hulley und Drax, der mittlerweile ordentlich zugelegt hatte und nicht nur in die Breite, sondern auch in die Höhe gewachsen war, zusammen mit Hulleys Freund in ein neues Zuhause um, komplett mit kleinem Garten und Terrassentür mit Hundeklappe. Alles schien perfekt auf einen Haushalt mit Hund zu passen – bis Drax ein kleines Malheur mit der fix verbauten Hundeklappe geschah…

Tür zu klein oder Hund zu groß?

Wie The Dodo berichtete, war eben Hulley Schwester mit ihren vier kleinen Hunden zu Besuch, als der mittlerweile recht kräftig gebaute Drax seinen „Geschwistern“ durch die Hundeklappe folgen wollte und plötzlich feststeckte. Eine schlimme Situation, aus der es aber aufgrund der Speckröllchen auch kein Zurück gab – also Augen zu und durch! Als der Rüde wenig später mit der Hundeklappe um den Leib vor Hulley stand, fiel ihr erst einmal die Kinnlade herunter. Nachdem ein paar lustige Fotos geschossen wurden, die Hulley später auf Facebook teilte, wurde der peinlich berührte Drax von dem Bauteil befreit – und auf Diät gesetzt. Übergewicht ist eine ernsthafte Gefahr für das körperliche und geistige Wohlbefinden unserer Haustiere – besonders, wenn sie wie Drax viel „Menschenessen“ wie Steak und Fast Food bekommen, das auf lange Sicht nicht bekömmlich für Hunde ist. Hulley gelobt nun Besserung, und hoffentlich wird der vom Internet „chonky boy“ (zu dt. „großer Junge“) getaufte Hund nach seiner Fastenzeit bald einen neuen Spitznamen brauchen.