Hund auf Parkplatz alleine zurückgelassen

Der arme Hund wurde hier mutterseelenalleine zurückgelassen. Foto: Pfotenhilfe Lochen
Der arme Hund wurde hier mutterseelenalleine zurückgelassen. Foto: Pfotenhilfe Lochen
Der arme Hund wurde hier mutterseelenallein zurückgelassen. Foto: Pfotenhilfe Lochen

Eine herzlose Tat – und das so kurz vor Weihnachten. Ein Schäfermischlingsrüde wurde auf einem Parkplatz wortlos ausgesetzt und einsam seinem Schicksal überlassen.
Seine Besitzer hatten ihren treuen Gefährten einfach an einen Zaun gebunden und waren davongefahren. Der geschwächte und kranke Schäfermischlingsrüde wurde ganz alleine auf dem Parkplatz der Pfotenhilfe Lochen zurückgelassen. Dort ist man erschüttert. „Dem Hund wird die Möglichkeit, ein neues Zuhause zu finden, damit sehr erschwert. Potentielle Hundehalter wollen über das neue Familienmitglied möglichst viel wissen – in diesem Fall wissen wir nun gar nichts“, so Johanna Stadler von der Pfotenhilfe Lochen.
Ältere Hunde haben es ohnehin sehr schwer, ein neues Zuhause zu finden. Der Schäfermischling, der nun Balu genannt wird, wird auf etwa 10 Jahre geschätzt. Der arme Vierbeiner war ganz offensichtlich stark vernachlässigt worden, leidet an Hüftdysplasie und kann sich nur schwer auf den Beinen halten.