Endgültiges Tierhalteverbot für Rottweiler-Züchter

Rottweiler Hündin Donna
Rottweiler Hündin Donna
Donna, die einzige überlebende Hündin hat einen guten Platz gefunden. Foto: © Aktiver Tierschutz Steiermark

Angeblich hätte er wieder züchten wollen, doch dem wurde nun endgültig ein Riegel vorgeschoben. Dem Hundezüchter aus Unterpremstätten, der seine Rottweiler qualvoll hatte verhungern lassen, wurde nun verboten, jemals wieder Tiere halten zu dürfen.

Glaubt man den Gerüchten auf Facebook, habe er vorgehabt, wieder Hunde zu halten. Jener Züchter, der in Unterpremstätten im Sommer vorigen Jahres seine Rottweiler ihrem Schicksal überlassen und sie qualvoll hatte verhungern lassen.

Nicht nur Hundefreunde waren fassungslos, auf sozialen Plattformen gingen jetzt die Wogen hoch. Vor wenigen Tagen stand nun die Polizei vor seiner Tür, um dem Züchter den Beschluss über ein Tierhalteverbot zu übergeben, wie die kleinezeitung.at schreibt. Das sei laut Bezirkshauptmannschaft Graz-Umgebung erst jetzt geschehen, weil das Urteil davor noch nicht rechtskräftig war.

Das Tierhalteverbot wird überprüft werden. Sollten Hunde bei dem Mann gesichtet werden, werden sie ihm umgehend abgenommen.