Mittwoch, November 30, 2022
StartErnährung & GesundheitDas Wiener Tierkrematorium feiert 30 Jahre

Das Wiener Tierkrematorium feiert 30 Jahre

Am 02.11.2022 feiert das Wiener Tierkrematorium das 30-jährige Firmenjubiläum. Seit 30 Jahren begleitet das Wiener Tierkrematorium Tierbesitzer und ihre geliebten Haustiere auf dem schwersten gemeinsamen Weg. Der würdevolle Abschied von einem Haustier, welches heutzutage ein vollwertiges Mitglied der Familie ist und Menschen auf ihrem Lebensweg als Partner und Freund begleitet hat, hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen.

2011 wurde mit dem Neubau des Gebäudes und der Kremieranlage ein noch würdevolleres und modernes Ambiente geschaffen, in dem Tierbesitzer sich in Ruhe und persönlich von ihrem Haustier verabschieden können. Es ist außerdem das einzige Tierkrematorium, dass sich direkt in Wien befindet.

Das Wiener Tierkrematorium bietet Einzelkremierungen, als Alternative aber auch kostengünstigere Sammeleinäscherungen an, bei denen die Asche in eine unserer Gemeinschaftsurnen am Tierfriedhof Wien beigesetzt wird.

Außenaufnahme Wiener Tierkrematorium
(c) Wiener Tierkrematorium

95% aller Kunden wünschen sich aber eine Einzelkremierung, bei der – wie der Name schon sagt – das Haustier alleine eingeäschert wird. Hierbei wird – neben höchster Sorgfalt und
Verantwortungsbewusstsein – die Würde des Tieres und die Transparenz gegenüber dem Tierbesitzer ganz in den Vordergrund gestellt. Man kann bei der Einäscherung persönlich anwesend sein und das Haustier auf seinem letzten Weg begleiten.

Durch genaueste Dokumentation und über Jahrzehnte optimierte Kontrollprozesse können
Verwechslungen ausgeschlossen werden. Von der Übernahme des verstorbenen Haustieres bis zum Abfüllen seiner oder ihrer Asche wird jede Tätigkeit sowohl handschriftlich als auch in digitaler Form festgehalten.

Eine große Auswahl an Tierurnen aus den verschiedensten Materialen wie Kupfer, Keramik und Holz. sowie die Möglichkeit der Individualisierung ganz nach den Wünschen des Tierbesitzers werden ebenfalls angeboten. Es kann natürlich auch ein eigenes Gefäß mitgebracht, oder die Asche ohne Urne in einem Aschesäckchen mit nach Hause genommen werden.

Das Wiener Tierkrematorium bietet jede Tätigkeit in Zusammenhang mit der Bestattung eines geliebten Haustieres aus einer Hand. Die Einäscherungen finden nach Terminvereinbarung vor Ort statt, die Dauer des Kremiervorganges kann in der Betriebsstätte abgewartet werden, so dass man noch am selben Tag die Asche oder Urne mit nach Hause nehmen kann.
Die Mitarbeiter des Wiener Tierkrematoriums stehen persönlich vor Ort, telefonisch und nun auch über soziale Netzwerke mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um den würdigen Abschied eines geliebten Vierbeiners. Denn den letzten Weg geht man gemeinsam.

Ähnliche Beiträge