Coronavirus-Maßnahmen: Was muss ich beim Tierarzt beachten?

coronavirus tierarzt massnahmen sicherheit stefan moser mobil vet graz
Tierärzte sind trotz der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus weiterhin im Einsatz. / Foto: die Hundezeitung

Aufgrund des Coronavirus gilt es derzeit auch beim Tierarzt Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten.

Das Coronavirus sorgt weltweit für Ausnahmesituationen. Dennoch: „Die Grundversorgung durch Tierärzte wird weiterhin aufrecht erhalten bleiben“, sagt Tierarzt Stefan Moser. Allerdings sind derzeit einige Grundregeln zu beachten, um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten. Welche das sind, hat uns der Veterinärmediziner im folgenden Video verraten.

Die wichtigsten Punkte haben wir nochmals zusammengefasst:

  1. Vor dem Besuch das Tierarztpersonal kontaktieren und nur bei Notfällen die Ordination aufsuchen.
  2. Bereits an COVID-19 erkrankte Menschen sollten, wenn unbedingt nötig, ihr Tier von einer anderen Person zum Tierarzt bringen lassen.
  3. Im Wartezimmer und bei der Tierübergabe den empfohlenen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.
  4. Desinfektionsmöglichkeiten verwenden und großzügig die Hände waschen.
Werbung