Samstag, Oktober 1, 2022
StartNews & StoriesCorona Hashtags - gemeinsam in der Isolation

Corona Hashtags – gemeinsam in der Isolation

Während sich bei Facebook die verschiedensten Design für Profilbilder genutzt werden, entstehen auch immer mehr Hashtags, die sich schnell über Twitter, Facebook, Instagram und co. verbreiten.

Die sozialen Medien sind momentan überfüllt mit Neuigkeiten und Informationen rund um COVID-19. Bei Facebook finden sich zahlreiche Designs, die über Profilbilder gelegt werden und die Bevölkerung dazu auffordern zu Hause zu bleiben, Risikogruppen zu schützen und besonders auf unsere Schlüsselarbeitskräfte Rücksicht zu nehmen.

Auch kursiert unter den Personen, die bereits von Zuhause aus arbeiten, mehrere Designs, beispielsweise mit der deutlichen Botschaft “#staythefuckhome – A Movement to Stop the COVID-19 Pandemic”. Die Hashtags #staythefuckhome oder die mildere Variante #stayathome lassen sich auch bei Twitter und Instagram finden.

Einer der ersten Corona Hashtags, der sich rasend schnell verbreitet hat, ist #flattenthecurve. Mit “Kurve” ist die Ausbreitungskurve des Virus gemeint. Der Hashtag ruft die Bevölkerung dazu auf, die Maßnahmen der Regierung ernst zu nehmen und zu befolgen und wird von Vereinen und Firmen dazu verwendet zu erklären, dass auch sie die Situation ernst nehmen und danach handeln.

All die Corona Hashtags sind jedoch nicht nur als Ausrufung zur Vorsicht gedacht, sondern auch, um die Zeit zu erleichtern und auch mit Humor zu nehmen. Bei Hashtags wie #stayathomecallenge berichten Personen darüber wie es ihnen in ihrer Home Office-Zeit ergeht und wie sie sich die Zeit zu Hause schöner machen. Die vier Pfoten twittern über den Vorteil von Home Office bei Tierbesitzern.

In Österreich verbreitet sich aufgrund der Ausgangsbeschränkungen nun eine weitere Bewegung. Haustierbesitzer nutzen ihre Zeit zu Hause und verbringen mehr Zeit als gewöhnlich mit ihren flauschigen Gefährten. Dazu passend werden auf Twitter Fotos gepostet und mit dem Hashtag #flauschthevurve versehen. Auch die Veterinärmedizinische Universität retweeted den Beitrag vom Wolf Science Center mit dem diesem Hashtag.

Auch immer mehr Stars wie beispielsweise Publikumsliebling Johnny Galecki (Leonard Hofstadter aus “The Big Bang Theory”) nutzen Ihre Bekanntheit und fordern die Bevölkerung auf zu Hause zu bleiben. Der mittlerweile positiv auf Corona getestete Oliver Pocher geht sogar so weit und stellt alle an den Pranger, die sich nicht an die Ausgangsbeschränkungen halten und sogar über ihre Urlaube und Reisen im Moment berichten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

WELTREKORD!! 8 Minuten Fremdscham mit der dümmsten Imstagram Story zu Corona Zeiten die man machen kann!!!

Ein Beitrag geteilt von Oliver Pocher (@oliverpocher) am

Wie ihr eure haarigen Vierbeiner zu Hause sinnvoll beschäftigen könnt, erfahrt ihr in diesem Artikel: “Den Hund zu Hause beschäftigen”.

Ähnliche Beiträge