Sonntag, Oktober 2, 2022
StartNews & StoriesNewsBillstedt: Polizisten retten Chihuahua das Leben

Billstedt: Polizisten retten Chihuahua das Leben

In Billstedt retteten Polizeibeamten einem Chihuahua das Leben: Die Tochter seiner Besitzerin war vollkommen aufgelöst mit dem bewegungslosen Hund im Revier erschienen. Dank Herzmassage und einer “improvisierten Faust-Schnauze-Technik” konnte die Fellnase reanimiert werden.

So hatten sich die Polizeibeamten des Polizeikommissariats 42 in Billstedt ihre Mittagspause nicht vorgestellt. Letzten Freitag hatten sich die Polizisten des Streifenwagens Peter 2/65 gerade ausgestempelt, um sich ein wohlverdientes Mittagessen zu gönnen. Noch während sie sich im Rezeptionsbereich des Komissariats aufhielten, stürmte plötzlich ein junges Mädchen in den Raum. In dem Armen hielt es einen bereits bewegungslosen Chihuahua. Völlig verzweifelt bat sie die Beamten, ihr zu helfen. Aus unbekannten Gründen war ihr der Hund vom Arm gerutscht und auf dem Boden aufgeprallt. Danach habe er aufgehört, zu atmen. Sofort schritten die Polizisten zur Tat: Nachdem sie die Vitalfunktionen geprüft hatten, begannen sie sogleich mit der Reanimation. Während sie eine “improvisierte Faust-Schnauze-Technik” und eine Herzdruckmassage durchführten, um den Hund am Leben zu erhalten, fuhren sie Hund und Mädchen zum Tierarzt.

Lebenswichtige Maßnahme

Dort wartete bereits die Mutter des Mädchens, um das völlig aufgelöste Kind in Empfang zu nehmen. Dank der veterinärmedizinischen Versorgung und den Bemühungen der Beamten überlebte der kleine Hund. Die Tierarztpraxis meldete sich später noch einmal beim Polizeikommissariat 42 und bedankte sich für die lebensrettenden Maßnahmen. Der Chihuahua befinde sich in stabilem Zustand und sei in eine Tierklinik verlegt worden. Auf Instagram postete die Polizei Hamburg nun die ganze Geschichte, viele User beglückwünschen die rasch handelnden Beamten. “Einfach nur eine tolle Aktion von euch, jedes Leben ist wichtig, danke!”, schrieb beispielsweise ein Mann. “Auf euch darf man immer zählen, danke, dass ihr da seid”, war jemand begeistert.

Für den Notfall können auch Sie sich informieren, wie man Hunden Erste Hilfe leistet – auch als Nichthundebesitzer ist es immer gut zu wissen, was im Ernstfall zu tun ist. Alle Hundebesitzer können außerdem mit dieser Checkliste ihre Hunde-Hausapotheke kontrollieren!

Ähnliche Beiträge